Herzlich Willkommen auf meiner Website

Saison 2017 – eine Mischung aus Duathlon und Triathlon und Coachings…

Nach der Teilnahme an der Duathlon WM in der Langdistanz in Zofingen vom vergangenen Jahr, habe ich mich entschieden auch dieses Jahr an einigen Duathlonrennen teilzunehmen. Als Mitgliede der Schweizer Duathlon-Nationalmannschaft möchte ich zusammen mit meinem Sponsor Eisenhorn diese Sportart wieder vermehrt in den Vordergund bringen.

Geplant habe ich aber auch wunderbare Triathlonhighlights mit dem 70.3 Ironman in Rapperswil (…immer wieder schön…) und vor allem dem Ironman Klagenfurt vom 2. Juli am wunderschönen Wörtersee…. ;o)

Neben meinen eigenen sportlichen Aktivitäten nimmt auch mein Coaching immer mehr Zeit in Anspruch. Es macht mir sehr viel Spass mein Wissen und meine Erfahrungen an andere Athletinnen und Athleten weiterzugeben. Ein ganz tolles Team an Sportlern darf ich im Moment betreuen und kann im Austausch mit ihnen viel Schönes für mich finden. Natürlich sind einige schon so weit, dass sie mir bald einmal um die Ohren Schwimmen/Fahren und Rennen, aber das ist ja auch gut so und freut mich zu sehen, dass sie so gute Fortschritte machen ;o)!

 

Saison 2016 – I’ll be back on track

Nachdem ich von der Saison 2015 nicht  viel zu berichten hatte, bin ich nun guter Dinge, dass dies für die Saison 2016 wieder ganz ander sein wird ;o).

Die Saison 2015 konnte ich mit einem Wiedereinstieg ins Wettkampfgeschehen abschliessen – auf der Mitteldistanz bei der Challgenge Mallorca (Paguera) konnte ich bei den Profis den 11. Rang belegen. Einerseits war es schön wieder einmal Wettkampfluft zu atmen, das Rennen zeigte mir jedoch auch ganz klar meine aktuelle körperliche Verfassung, resp. meinen Formstand auf. So habe ich die darauffolgende Zeit nun genutzt, um meine muskulären Defizite auszugleichen und ich fühle mich nun wieder sehr stabil und belastbar. Positiv für mich war, dass ich im 2015 das vielseitige Kraftgerät von Eisenhorn (www.eisenhorn.com) kennenlernen durfte und seit dem Sommer auch eisern damit trainiere. Das Gerät ist wie geschaffen für mich – leicht montierbar, bringt eine riesige Vielfalt von Kräftigungsmöglichkeiten mit, sodass ich als Triathletin jede Disziplin gezielt vorbereiten kann. Zudem spare ich mir viel Zeit, da ich den Weg ins Fitness sparen kann und somit mehr Zeit in das restliche Training investieren kann.

Startklar für Saison 2016: Powerman Duathlon Mallorca

Für einmal habe ich vor mit einem Duathlon in die Saison zu starten: am 27. Februar 2016 findet in Mallorca der Powerman Duathlon www.powermanspain.com. So habe ich in den letzten Wochen viele Einheiten im Hinblick auf meinen ersten Duathlon absolviert und konnte dank dem Fitness Bfit2 www.bfit2.ch in Düdingen dem kalten und zum Teil auch nassen Winter trotzen und gezielt trainieren.

 

Saison 2015

Nach zahlreichen Erfolgen in der Saison 2014, vor allem einer tollen neuen Bestzeit beim Ironman Barcelona vom 5. Oktober 2014 – 9:27.11 hatte ich vor, meine Saison mit dem IM Busselton, Western Australia noch etwas zu verlängern. Dazu kam es leider nicht – kurz vor dem Rennen wurde ich bei einer Radausfahrt von einem Auto angefahren…wie die Geschichte weiterging, können Sie auf der News-Site lesen..

…Nun geht es mir wieder wesentlich besser und neben dem Gefühl, wieder Leben in meinem Körper zu fühlen, sind auch bereits einige Pläne für die kommende Saison am Estehen…jedoch gehe ich alles mit viel Ruhe an und lasse meinen Körper erst einmal richtig genesen. Wenn alles gut verläuft, werde ich jedoch schon bald wieder von neuen Wettkämpfen und Aktivitäten zu erzählen haben..;o)

 

Saison 2014

Nach 2013 habe ich auch im 2014 die Profi-Lizenz noch einmal gelöst und mir für dieses Jahr vor allem gute Platzierungen vorgenommen. Leider ist das Qualisystem für uns Profi für die Weltmeisterschaften auf Hawaii deutlich schwieriger geworden, sodass für mich mit dem Aufwand, den ich investieren kann und will, kaum möglich sein wird, eine Quali zu holen. Dennoch freue ich mich darüber noch einmal unter den Besten mitmischen zu können und hoffe für mich selber, viele gute Rennen machen zu können, Spass zu haben und einige Topplatzierungen zu holen.

Saison 2013

Meine erste Saison in der Kategorie der Professionals habe ich mit dem Ironman in Südafrika erfolgreich mit einem 6. Rang und einer neuen persönlichen Bestzeit von 9h48.21 starten können.

Unter News finden Sie weitere Informationen dazu: http://ironladies.ch/monique-grossrieder/news/

Nach vielen Jahren Leichtathletik auf Leistungssportniveau, habe ich vor ein paar Jahren mit Triathlon angefangen. Im Februar 2012 habe ich meine jetzige Trainerin Ute Mückel kennengelernt und fortan war für mich Triathlon mehr als nur ein Hobby. Ute war selber in ihrer Juniorinnenzeit eine Weltklasse-Schwimmerin und danach über viele Jahre eine sehr starke Langdistanztriathletin. Dank ihrer ausgezeichneten Arbeit, ihrem grossartigen Gefühl und ihrem unglaublichen Engagement bringt sie viele Athletinnen und Athleten ihren eigenen Träumen und Wünschen nah. So konnte auch ich im Sommer 2012 den Einstieg auf die Ironmandistanz sehr schnell und erfolgreich schaffen.
Ende des letzten Jahres haben wir überlegt, ob ich die Saison 2013 bei den Professionals starten könnte. Für mich galt «Jetzt oder nie». Nach reichlicher Überlegung, konnte ich sehen, dass ich rundherum sehr viel Unterstützung und Motivation erhalte – damit wurde meine Entscheidung klar und ich freue mich auf ein spannendes Jahr bei den Professionals….